Formfields: increase conversions by 15% or feel the summer on a dreamy lakeside meadow

vor 3 Monaten

I implemented a small change in the signup form that made a huge difference - conversion wise. In the past many a tweak was applied and A/B tested on the igumbi signup form.

To improve conversions I simplified the sigup form, stripped all the unneccessary fields down to four fields, put in a banner image to heighten the "Vorfreude" of what you are about to get to see, tweaked the button copy, tested longer and shorter versions of the text, played with logos. The whole conversion A/B yadda yadda.

Inspiration came in @patio11's podcast

In a recent Kalzumeus Podcast patio11 was touching on the point of how to deal with forgotten passwords and dropping the fields for password-repeating on the signup form. He and Keith were hammering on how unneccessary, and sometimes downright stupid some of the precautions are.

So I started highlighting the password entry field - the field you actually want to fill out on the login form - to speed up the time it takes to get into the app.

And this got me thinking.

Thinking of how to make the igumbi trial signup form better.

I give the form fields of the igumbi Hotelsoftware some love. Actually a lot of love.

The ugly and the bad

You know these forms where the fields are not aligned? Or where you type stuff into the fields and there is no padding between the field border and the text. It feels like they appleid some negative padding on these fields. Or the text font you are typing in is so small, it feels like 8px - like screen realestate was so scare as if we were still on 640 by 480 displays.

Forms like that - they suck - bigtime.

And the good

So I set out - and I have had this for some time already in igumbi, to have this warm mellow early morning sunrise inspired glow in my form fields. That glow ensues to radiate and to embrace the very letters you are about to start typing. Your name or your email address.

It's like the sun has just risen especially for you on this cloudless, dewy and mild June morning. You are welcomed to grace this virgin form field with the letters you are about to enter. You can hear the cowbells and smell the flowers of summer on dreamy lakeside meadow.

The formfield is a seducer. It draws you to enter your juicy data. It loves you back. You feel there is something different - it just feels good, in a very sublte way.

You realize deep care has been taken to craft this form.

Bliss.

CSS

This glow effect is achieved by some CSS shadows and CSS transitions - so the effect does not kick in immediatly.

But why stop there: this is just form beautification, no?

Yes why? We have all this nuanced and subtle thing waiting to be uncovered once you get to the form field.

Why not make the glow stand up and say shine like a beacon of welcome?

WAT, a beacon of what?

I hear you say...

What did exactly did I do? Well let's get to it.

I added the AUTOFOCUS property to the first textfield in the form.

The one field that needs to stand out, the one field that needs to be filled - once you start typing in that field the filling out of the the rest of the form just feels like the natural thing to do

<input autofocus="true" id="user_session_username" name="user_session[username]" size="30" tabindex="1" type="text">

autofocus="true" Is the thing you will want o look out for. That does the magic, well that together with the styling appleid to the form field that makes it so different and subtle

If you followed along, while you're at it, also set those tabindex values to get sequence of the fields in the order which seems natural - this is especially useful if your fields are set up in two columns.

igumbi signup form with glow

weiterlesen...

Die Tastenkombination für Matrixformeln im OSX Excel (Array Formeln)

vor 5 Monaten

Wie gibt man Matrixformeln (auch Array Formeln genannt) ins Mac OSX Excel ein? Das sind jene Excel Formeln die mit geschwungener klammer abgeschlossen werden. Das Erstellen der Formeln ist ja einfach, aber wie schließt man die Zeile im Formeleditor ab damit die geschwungenen Klammern durch Excel um die Formel gesetzt werden?

Es geht so: Formel erstellen und abschließen mit:

CMD - Enter
⌘ - Enter
Befehlstaste - Enter

Dann sieht die Formel so aus:

{=sum(a1:a12*b2:b12)}

Also, die geschwungene Klammer wird ausserhalb des "=" Blocks im Fromelfeld gesetzt.

Tastenkombination für Excel Matrixformeln / Array Formeln im Mac OSX Excel

weiterlesen...

Alles neu macht der Mai - jetzt schon im März: neue Farben

vor 7 Monaten

Wir arbeiten gerade an der igumbi iPad/iPhone App. Dabei ist es notwendig die Informationen in der App auf kleineren Bildschirmen zu präsentieren.

Denn Sie sollen künftig sofort wissen was Sache ist, wenn Sie die App aufmachen. Dafür haben wir einige Runden mit unserem Designer gemacht:

Er hat neue Farben gezaubert.

Die Aufgabe war es, die bestehenden Farben in ein neues Schema überzuführen, welches besser durchdacht ist. Es soll klarer und intuitiver sein. Wesentliche Konzepte, wie Levels, Produktkategorien und der Buchungsstatus sollen auf den ersten Blick erkannt werden. Die Priorität und die nächsten Schritte beim Bearbeiten einer Buchung sollen offensichtlich sein.

die neuen Farben des igumbi Belegungsplans

neues Farbschema des igumbi Hotel Belegungsplan ab März 2014.

weiterlesen...

Neue Sprachen für das Buchungstool: Holländisch, Polnisch und Tschechisch

vor 9 Monaten

Für das igumbi online Buchungsystem für Ihre Hotel- Apartment- oder Ferienwohnungswebsite gibt es nun weitere Sprachen:

Holländisch, Tschechisch und Polnisch.

Somit gibt es nun das Buchungstool in Deutsch, Englisch, Italienisch, Russisch, Spanisch, Holländisch, Tschechisch und in Polnisch.

Update des Wordpress Plugin

Die zusätzlichen Sprachoptionen mit den ISO Codes NL, CZ und PL wurden auch im igumbi Wordpress Plugin aktualisiert und sind ab sofort nutzbar.

Danke an Haus Piesendorf

Haus Piesendorf in der Region Zell am See, Kaprun, Piesendorf verwendet das igumbi Buchungssystem auf der Website in mehreren Sprachen: Deutsch, Englisch, Holländisch, Tschechisch, Russisch & Polnisch

weiterlesen...

igumbi Wordpress Hotel Buchungssystem Plugin

vor etwa 1 Jahr

Gerade wurde die erste Version des igumbi Hotel Buchungssystem Plugins für Wordpress fertig gestellt. Damit greift Ihre WordPress Site auf Ihr internes Reservierungssystem zu und ihre Gäste können direkt buchen.

Wenn Sie für Ihre Hotel-, Apartment- oder Ferienwohnung-Website WordPress als CMS (Content Management System) verwenden, dann wurde das Einbauen des Hotel Buchungssystems und des Buchungsformulars in Ihre WordPress Site wesentlich einfacher.

Der Buchungsdialog des igumbi online Buchungstools / Reservierungssystem auf einer WordPress Seite mit dem Plugin integriert. Buchungssystem, IBE, Reservierungssystem für WordPress

weiterlesen...

Der Schweizer Meldeschein - online erfassen, PDF drucken

vor etwa 1 Jahr

Um das Gäste-Checkin für unsere Schweizer Hotelkunden zu beschleunigen, gibt es nun den online Schweizer Meldeschein. Das vier-sprachige Formular (Meldeschein, Bulletin d´arrivée, Bollettino de notifica, Register of Arrival) ist in die online Hotelsoftware integriert.

Schweizer Flagge

weiterlesen...

Erster Kunde in der Schweiz: Schloss Wartensee

vor mehr als 1 Jahr

Jetzt gibt es das erste Hotel mit igumbi in der Schweiz: ein Schloss-Hotel, das Schloss Wartensee am Rorschacherberg mit Blick auf den Bodensee (im Kanton St. Gallen). Das Schloss hat 35 Zimmer und ist spezialisiert auf Seminare, Tagungen und Workshops.

Das Schloss stammt ursprünglich aus dem 12. Jahrundert. Es wurde im 17. Jahrhundert erweitert und 1994-96 modernisiert und bis 2011 betrieben. Im März 2012 wurde das Hotel verkauft und wird jetzt von einem neuen Eigentümer betrieben.

Schulungstag der igumbi Hotelsoftware im Schloss Hotel Wartensee / Bodensee.

weiterlesen...

Retina display visits. Analytics - a peek and how to track.

vor mehr als 1 Jahr

Quite an interesting question popped by Clemens Kofler on twitter: What retina devices are out there in the wild. (CSS pixel ratio >=1.5)?

Well, as it happens I started to track retina display visits to my site back in October 2012. So I have some data I can share. The data is the salespage and my blog of my online hotel booking SaaS product: igumbi.com

Phones and iPads still rule

Google Analytics excerpt: Browser and OS with retina display

weiterlesen...

Personalisierte Anrede in den Email Vorlagen und im Mailchimp Newsletter auf Deutsch

vor mehr als 1 Jahr

Die persönliche Anrede in den E-Mails auf Deutsch geschlechtsspezifisch und förmlich/informell zu halten ist nicht so einfach. Sie kennen das? Und es führt manchmal zu Flüchtigkeitsfehlern. Wir haben es für das igumbi Vorlagen-Service einfacher gemacht. Und es einen Tipp für die Nutzung Mailchimp Newsletter gibt es auch noch.

In den igumbi E-Mail Textbausteinen gibt man es so ein um eine personalisierte Anrede zu bekommen:

Sehr geehrte#{name_anrede}

oder

Hallo, liebe#{name_anrede}

Falls man das Vorlagen E-Mail an einen Mann schickt, dann kommt "Sehr geehrter Hr. Huber" und wenn es an eine Dame geht dann kommt "Sehr geehrte Fr. Huber".

Das war nun recht einfach. Einfach die Variable #{name_anrede} in Ihre Textbausteine einbauen. Also mit dem Rautensymbol (#, auch Hashtag genannt) und der geschwungenen Klammer.

Anrede von Herr/Frau (geschlechtergerechte Sprache) in den Textbausteinen der igumbi Hotelsoftware #email #vorlage #crm

weiterlesen...

Kloofstreet - beste Downhill Skating Allee in Kapstadt - geblitzt mit 110 km/h

vor mehr als 1 Jahr

Dieses Skating Video ist einfach genial. Ein Skater fährt die Kloof Street in Kapstadt mit atemberaubender Geschwindigkeit von 110km/h runter. Er wurde sogar vom Radar geblitzt.

Die Klopf Road ist so eine Art Asphalt-Slalom Strecke die von der Capetown City Bowl rauf zum Kloofnek führt. Einbgebettet zwischen Tafelberg Cablecarstation und Lions Head geht es los. Bis mitten in die Stadt hinein Richtung legendärer Long Street, mit den vielen Lokalen und Backpacker Hostess.

Besonders beeindruckend am Video finde ich die hübschen Bäume die die Kloof Nek Strasse säumen. Jene Bäume die das igumbi Logo inspirierten. So speedig sah ich meine Lieblingsbäume noch nie inszeniert.

Downhill Skating in Kapstadt mit 110 km/h

weiterlesen...

ENTER2013 - 20 Jahre: Flashback zu Enterprice - Erstes online Buchungstool der Lauda Air

vor mehr als 1 Jahr

Derzeit läuft gerade die Enter 2013 Konferenz in Innsbruck. Eine Konferenz zum Thema e-Tourismus, Buchungstechnik, Destinationsmarketing. Die Konferenz gibt es seit 20 Jahren. Also seit 1993.

Der Namen der Veranstaltung erinnert mich an mein erstes E-Commerce Projekt in der Vermarktung von Direkten Online Buchungen: "Enter-Price". Es wurde im Frühjahr 1997 gelauncht. Es war ein Last-Minute Tool für Einzelflüge die wir direkt auf der Lauda-Air Website vermarkteten.

Enter Price. Das erste Buchungstool auf der Lauda Air Website aus dem Jahre 1997 #online #buchungstool

weiterlesen...

добро пожаловать в igumbi*, Vox Apartment Hotel!

vor fast 2 Jahren

*Herzlich Willkommen bei igumbi

Seit kurzem können wir das Vox Apartment Hotel in 1020 Wien, Leopoldstadt, zu unseren Kunden zählen. Das Vox Hotel befindet sich in einem denkmalgeschützten Gebäude in der Schreygasse, in der Nähe vom Augarten, sowie der U-Bahn Station Schottenring. Der Donaukanal mit der interessanten Gastroszene, die sich in den letzten Jahren dort etabliert hat, ist in kurzer Gehdistanz.

Vox Apartment Hotel in Wien Leopoldstadt Collage

weiterlesen...

Das @ Symbol auf einer fremden Tastatur mit ALT-64

vor fast 2 Jahren

Wenn man in einer virtuellen Maschine wie Virtual Box, Parallels oder VMWare Browsertests durchführt, so versucht man dies oft mit einer frisch aufgesetzten Windows Version. Meistens ist dann die Tastatur auf Englisch eingestellt und man kommt nicht zu den Sonderzeichen die man so zum Testen braucht.

Meist geht es um das Ausfüllein eines Signup-Formulars als Zielaktion und dort kommt fast immer eine E-Mail Adresse hinein.

Es gibt aber den Trick um an die Sonderzeichen zu kommen mit der Eingabe der ASCII Nummern bei gedruckter ALT Taste. Das geht auch wenn die Tastatursprache noch auf Englisch gestellt ist:

  • Der Klammeraffe - das "@" Symbol - erreicht man mit der Tastenkombination ALT-64, unter OSX ist es die Kombination ALT-l
  • Das Backslash - "\" für Pfadeingaben gibt es unter ALT-92 unter OSX geht es mit ALT-Shift-7
weiterlesen...

Neu im Mailchimp Partner Verzeichnis: Hi Freddy

vor fast 2 Jahren

Schnell ist es gegangen, gestern erst ins Mailchimp Partner Verzeichnis eingetragen, heute schon dabei. Und das in bester Gesellschaft.

Neuester Zugang im Mailchimp integration directory igumbi Hotelsoftware - Gästedaten mit Interessens-Tags in die Mailchimp Liste übertragen

Da sind wir in bester Gesellschaft mit anderen App Anbietern. Es gibt allerhand geniale Services die auch Mailchimp als Newsletter App verwenden. Deals, Shopping carts, Upsales CRM und Statistiken über die Performance der Newsletter Mailings.

Eine kleine Bitte: Schaut vorbei auf das igumbi Listing und Drückt dort unten auf der Seite euer "Like" hinein. :))

Mehr Infos zu den Hintergründen, warum überhaupt Mailchimp, und so gibt habe ich gestern zusammengefasst. Hotel Newsletter schreiben soll wieder Spass machen.

weiterlesen...

NEU: Interne Nachrichten für Ihre Mitarbeiter: Chat

vor fast 2 Jahren

Bei grösseren Hotels tauchte oft das Thema innerbetriebliche Kommunikation auf. Besonders wenn es um Schichtbetrieb geht. Manche Hotels haben Mitarbeiter, die in der Rezeption arbeiten, die aber gar kein eigenes E-Mail Account haben. Es gibt dort eine ziemliche Zettelwirtschaft: Post-ITs findet man überall. Jetzt gibt es dafür eine Lösung: igumbi Nachrichten

igumbi Nachrichten/Chat - in App Messaging / Chat für die Mitarbeiter im Hotel direkt in der Hotelsoftware #hotelsoftware #chat #message

weiterlesen...

Letzter Touchdown in Klagenfurt

vor fast 2 Jahren

Letztens, Ende September, flog ich nach Klagenfurt. Das Wetter war herrlich, ein super Herbsttag. Von der Landung habe ein paar Bilder aus dem Fenster gemacht und zusammengefasst.

Touchdown Klagenfurt mit der AUA Fokker 70

weiterlesen...

Plain Text Alternative für E-Mails aus Vorlagen

vor etwa 2 Jahren

Um Ihre E-Mails an Ihre Kunden, die Sie aus dem igumbi System mit den Textbausteinen und Vorlagen, verschicken sicher zu zustellen gibt es eine Reihe an Massnahmen die man setzen kann.

Eines ist das Hinterlegen des DKIM Schlüssels. Das geht aber nur wenn der Domainverwalter/Hoster mitspielt. Mit Domains die bei z.B. 1und1 verwaltet werden geht das offensichtlich nicht.

Aber es gibt andere Faktoren die zu einer hohen Auslieferungsrate beitragen. Kürzlich bin auf das Spamcheck Tool gestoßen:
Die Erkenntnis - Plain Text Alternativen sind extrem wichtig für den Spam Assasin Bewertungsalgorithmus. Das ist eines der Tools, das bei vielen Firmen im Hintergrund die Mails auf Spam prüft.

Spam Score vor dem Hinzufügen der Plain Text Variante

weiterlesen...

Das erste schlaue Buch - die tolle Colombo/Male Seite

vor etwa 2 Jahren

Im Jahre 1997, fing ich an ein Geschäftsbuch zu führen. So Notizen aus diversen Meetings und die Eckpunkte aus dem Tagesgeschäft aufschreiben. Kein wichtiges Moleskine- oder Leuchtturm-Buch, so wie man das heute eben hip ist, sondern ein A4 gebundenes Buch mit einfachem schwarzen Einband.

Letztens habe ich eines dieser Buch wieder entdeckt. Aus dem allerersten und möchte gerne ein eine Seite daraus teilen. Ich war damals bei der Lauda Air und leitete die Revenue Management Abteilung.

mein schlaues Buch: Der Colombo/Male Flug

weiterlesen...

iOS 6 Apple Karten - aufhören zum Meckern, Was nun tun?

vor etwa 2 Jahren

Grosser Aufschrei um den iOS6 Wechsel zu Apples Karten - statt Google Maps. Der radikale Schritt war sehr mutig und wahrscheinlich schwer in der Masse testbar. Esin grosser Shitstorm entstand in Twitter/Facebook/Blogs und überall sonst wo - der wird sich aber legen.

Wie auch immer: now back to Business.

Nach einem Tag ist iOS6 auf 15% der Geräte, verglichen mit 20% bei iOS5 nach 5 Tagen. Das heißt: Es geht rasant voran und für viele Ihrer (potentiellen) Gäste wird Apple Maps der primäre Karten Service sein den diese nutzen - und das in einem Zeitfenster von bis zwei bis vier Wochen.

iOS6 Apple Karten Ort finden und Teilen

weiterlesen...

Der Excel Hotel Belegungsplan

vor etwa 2 Jahren

Da nun die Art und Weise wie man Excel Dateien aus der App erzeugt, abseits vom recht unschönen CSV Format, für mich geknackt ist, mache ich mich dran einen Prototypen für einen Excel Belegungsplan / Raumbelegungsplan aus der Hotelsoftware zu bauen.

Das Ganze ist „Work-in-Progress“ und wird sicher noch einige Verbesserungen erfahren. Hier einmal ein Sneek-Peek:

igumbi Hotel Belegungsplan Excel Datei Prototyp. Man kann aus der online Hotelsoftware einen Excel Belegungsplan per Download erstellen. #excel #blegungsplan

weiterlesen...

Newsletter Workflow - Scrivener zum Schreiben, Versand mit Mailchimp

vor mehr als 2 Jahren

Wir schreiben um gefunden zu werden und um unser Produkt vorzustellen und zu überzeugen. Wir nutzen Inbound Marketing Strategien wie SEO, CRO um aus Besuchern auf der Website zahlenden Kunden zu machen. E-Mail und Newsletter Marketing steht heutzutage nicht so sehr im Rampenlicht, ist aber ein notwendiges und gutes Fundament im online Vertriebsprozess. Geht es zum Teil nur um die schnelle Antwort auf eine Anfrage oder um das Nachbearbeiten oder das verteilen von News. Es gibt herrliche Tools um, nach einer anfänglichen Investition an Zeit ein solides Setup einzurichten.

Text bearbeiten in Scrivener und Exportiert als Markdown in Textmate

weiterlesen...

Liste der wichtigsten Länder

vor mehr als 2 Jahren

Endlich: die wichtigsten Länder an erster Stelle. Als Liste die jedes Hotel für sich definieren kann.

Ein Wunsch der schon öfter kam war die Reihenfolge der Länderliste anzupassen. Es gibt nun die Möglichkeit bei den Hotel Stammdaten, im Bereich der Parameter für das Online Buchungstools die wichtigsten Länder einzugeben.

Die wichtigsten Herkunftsländer Ihrer Gäste in der igumbi Hotelsoftware definieren.

weiterlesen...

Kapstadt Tipps - Meine top ten

vor mehr als 2 Jahren

Kapstadt ist die genialste Stadt der Welt. Der perfekte Anti-Zykliker Ort. Super um den tiefen Winter der Nordhalbkugel ein Schnippchen zu schlagen. Eine Riesenstadt - aber irgendwie auch ein Dorf - am südlichen Ende von Afrika. Und erst die Leute dort: offen, lebensfroh und unprätentiös.

Na gut: ich habe meine Jugend in Kapstadt verbracht und dort maturiert. Hatte dort sehr prägende Erlebnisse und schloss zeitlose Freundschaften die heute um den Globus zerstreut sind. Die Stadt nennt sich auch „Mother-City“ - und genau so hab ich es auch erlebt. Nicht nur die „Mutter“ aller Städte, sondern all ganz grossartigen und speziellen Leute dort machen den Ort für mich so unvergesslich und extrem wertvoll. Eigentlich möchte man die Stadt permanent umarmen.

Clifton 4th Beach- die Granit Felsen, Kapstadt

weiterlesen...

Grep Rails i18n translation & internationalization elements from your app/views folder

vor mehr als 2 Jahren

Stabbing thru all the views of your existing and mature rails app can seem quite daunting. But with the right approach it can be be quite productive. Want to throw in twitter-bootstrap? Need the an i18n treatment (translation & localization) of all the text elements and labels. Use this handy grep command to find the lines you need to tackle.

To find all Rails internationalization strings in the app/views folder. Why are we doing this:

  • Quality assurance: Ensure that every page is properly translated.
  • Prepare for twitter-bootstrap CSS so we can throw out legacy form elements designed with < p > tags
  • Be able to add another language and have a fairly stable language file. Then I can hand off a fairly stable language file and get the translations without bothering about the organic growth of yet another few other words in the basic de.yml or en.yml file.

My current and ideal workflow that I use with Rails 3.1 apps - now that I have grown to like twitter-bootstrap - goes like this:

  rails g bootstrap:install 
  # create the model and the views with the regular scaffold controllers  
  rails g scaffold posts title body --skip-stylesheets 
  # create the views with bootstrap css  
  rails g bootstrap:themed posts -f   
  
  # for i18n the views go through the created views 
  # (mostly index, _form) and replace the the t(:fieldname)

Thats all nice and cosy for new Rails 3.1 apps, but what about those "legacy" Rails 2.x apps that, no doubt, you are maintaining as well. Now thats needs to be tackled a little differently. We need to find these strings so we can replace them. And a sense of having captured all the fields helps in getting it done.

use grep to help to find the i18n lines in app/views erb files

weiterlesen...

Neuer Workflow beim Anlegen von Reservierungen

vor mehr als 2 Jahren

Es gab ein einige Umbauten im igumbi System um die Basis für die Erweiterbarkeit des Systems herzustellen. Das hilft auch um die Entwicklung der iPad Hotelsoftware schneller voranzutreiben.

So war es bis jetzt

Beim anlegen einer neuen Reservierung, z.B. bei einer E-Mail oder Telefonbuchung gab es bis jetzt immer eine Suche nach einen bestehenden Kunden auf Basis der E-Mail Adresse. Die neue Buchung wurde automatisch an den bestehenden Kundendatensatz angehängt. Das war manchmal richtig ärgerlich: z.B. eine Sekretärin macht mehrere Buchungen, oder bei einer Gruppe werden mehrere Reservierungen angelegt. Alle haben die selbe E-Mail Adresse an die die Bestätigung geschickt werden soll. Das ging zwar Anfangs halbwegs, aber wenn mehr und mehr Buchungen reinklommen ist das Aufpassen und das Wissen um diese Eigenheit mühsam geworden.

Neuer Ablauf: dynamische Kundeliste

Neue AJAX Logik - Beim Eintragen einer neuen Reservierung wird im Hintergrund nachgesehen ob der Gast schon in der Kundendatenbank eingetragen wird - falls ja - übernahme mit einem Klick.

weiterlesen...

Westbahn Online Merchant?

vor mehr als 2 Jahren

Auf der Suche: Wer steht hinter "CQR UK Payment Solutions Ltd" auf meinem Kontoauszug?

Beim zusammenstellen der Belege für die Buchhaltung fiel mir eine Zahlung an CQR UK Payment Solutions Ltd. Die Leistung konnte ich auf dem ersten Blick nicht zuordnen. Anfang des Jahres war es gewesen....

Nach ein wenig grübeln und Recherche auf meinem Kontoauszug in den Mails fiel es mir wieder ein: Es kommt von der neuen Westbahn die seit Anfang Dezember 2011 als erster Privater Zug Anbieter zwischen Wien und Salzburg fährt. Die hatten an dem Tag im Zug als ich reiset im Zug per Kreditkarte kassieren wollen aber das Kreditkartenmodul funktionierte noch nicht. Die Westbahn hat eine durchaus interessante mobilen E-Commerce Lösung auf iPhone Basis. Die Westbahn Mitarbeiter checken die Tickets und Verbuchen der Waren aus dem Bord Buffet. Es gibt so eine Art jacket Hardware die das iPhone ummantelt, mit einem Zusatzakku (nehme ich an) und einer Karten Swipe Vorrichtung.

Da aber das Kreditkartenmodul noch nicht funktionierte musste ich über das Board WLAN einsteigen und eine Telebanking Überweisungstransaktion anstossen - um das Ticket von Wien nach Salzburg zu kaufen und überweisen.

Vielleicht hilft diese Info jemanden der ähnlich grübelnd vor seinem Kontoauszug sitzt.

weiterlesen...

Westbahn Payment Merchant?

vor mehr als 2 Jahren

Auf der Suche: Wer steht hinter "CQR UK Payment Solutions Ltd" auf einer Transaktion auf meinem Kontoauszug?

Beim zusammenstellen der Belege für die Buchhaltung fiel mir eine Zahlung an CQR UK Payment Solutions Ltd. Die Leistung konnte ich auf dem ersten Blick nicht zuordnen. Anfang des Jahres war es gewesen....

Nach ein wenig grübeln und Recherche auf meinem Kontoauszug in den Mails fiel es mir wieder ein: Es kommt von der neuen Westbahn die seit Anfang Dezember 2011 als erster Privater Zug Anbieter zwischen Wien und Salzburg fährt. Die hatten an dem Tag im Zug als ich reiset im Zug per Kreditkarte kassieren wollen aber das Kreditkartenmodul funktionierte noch nicht.

Die Westbahn hat eine durchaus interessante mobilen E-Commerce Lösung auf Basis von iPhone und einer extra Hardware. Die Westbahn Mitarbeiter checken die Tickets und Verbuchen der Waren aus dem Bord Buffet in der Westbahn App. Es gibt so eine Art Jacket- Hardware die das iPhone ummantelt, mit einem Zusatzakku (nehme ich an) und einer Kreditkarten-Karten-Swipe Vorrichtung, und einen Barcode/QR?-Code Scanner.

Da aber das Kreditkartenmodul der Westbahn Commerce Lösung aber noch nicht funktionierte, musste ich über das Board WLAN einsteigen und eine Telebanking Überweisung anstossen - um das Ticket von Wien nach Salzburg zu kaufen.

Vielleicht hilft diese Info jemanden der ähnlich grübelnd vor seinem Kontoauszug sitzt.

weiterlesen...

HRS Provisionen von 13 auf 15% gestiegen. Was nun tun?

vor mehr als 2 Jahren

Am 17. Januar verkündetet HRS die Erhöhung der Buchungsprovisonen von 13% auf 15%. Das ist, wohlgemerkt, der Wert der auf den Bruttopreis verrechnet wird. HRS argumentiert damit das Klein- und Individualhotels, die vormals nicht in Amadeus verfügbar waren, nun dort angeboten werden. Somit werden die Hotels auch in Grossfirmen und in Reisebüros zur Buchung verfügbar gemacht.

Im Klartext: HRS vergrößert mittels technischen Zusammenschluss mit Amadeus, einem globalen Reise-Distributionssystem, die Möglichkeiten zusätzliche Buchungen zu generieren und Provisionen von den Hotel zu lukrieren und fordert dafür gleich eine höhere Provision. Eigentlich recht frech!

igumbi Online Buchungstool Einstieg in rot / Hotel IBE Start / online  Website Buchungssystem #buchungssystem igumbi Online Buchungstool /Hotel IBE/ online Buchungssystem Einstieg in grün #buchungssystem weiterlesen...

Rack-Offline for Mobile HTML5 cached App with Rails 3.1 Asset-Pipeline

vor fast 3 Jahren

When you delve into setting up your rails application.manifest for caching your iPhone mobile HTML5 app in offline modus you will stumble upon rack-offline from wycats. A great tool. Here are some tipps for getting this up and running with rails 3.1 and the asset pipeline - quickly.

In your routes.rb file you put in a block and syntax like this:

Yourapp::Application.routes.draw do  
offline = Rack::Offline.configure do  
   cache "index.html"  
   cache "assets/mobile.css"  
   cache "assets/background.png"  
   cache "assets/mobile.js"  
   network "/"  
end   
match "/application.manifest" => offline  

I like to explicitly list all the files that I am loading for the offline cache . This forces me to ensure brevity (as in the number of files to load) and to use the rails asset pipeline to concatinate all relevant files: Try to serve only one CSS and one .JS file for your mobile UI.

In your application.html.erb (or whatever file you serve as a mobile starting page) you extend the HTML tag:

<html manifest ="/application.manifest">

The rack-offline gem was released before all this rails 3.1 asset pipeline beauty. It was featured in Episode 248 of Railscasts: Offline Apps.

If you are on Rails 3.1 you are probably going wild with sass & scss and coffeescript and love the flexible syntax. So an extra step to compile your app for offline caching for a mobile html5 app can be quite a pain. You will want a setup where you can set this up once and more or less forget about it. In production the offline app caching should always be working but in development you will want to see the changes to your code without switching on and off the application.manifest all the time. I found that the rack-offline gem docs were not so clear how to set it up, and tore my hair outs for half an hour.

Mind you - in my first mobile app I had an extremely funky workflow to deal with the offline cache and revisions.

Hope this saves you some time. Also watch Ryan Bates Screencast - It will give you insights into some of the gotchas you might encounter when working with offline caching.

weiterlesen...

igumbi iPad Hotelsoftware

vor fast 3 Jahren

Wir hören die Frage sehr oft - laut und deutlich: Ab wann gibt es die igumbi iPad / iPhone App Hotelsoftware? Nun, die Programmierung wurde begonnen und wir rechnen mit der Fertigstellung der iPad / iPhone App im Frühjahr 2014.

UPDATE: Seit Juli 2014 gibt es die igumbi Hotelsoftware iPhone /iPad App auch im Apple App Store zum downloaden.

Laden Sie die igumbi Hotelsoftware im App Store

weiterlesen...

Neue Reservierungsliste: Die An- und Abreise-Liste

vor fast 3 Jahren

Nach oftmaliger Nachfrage gibt es nun eine neue Liste um die Buchungen, die im die im Buchungssystem gehalten werden, darzustellen:

Die An- und Abreise Liste

Die Liste ist als offline Liste zum Ausdrucken der Reservierungen für jeden einzelnen Tag gedacht. Damit hat man alle wichtigen Daten der Reservierung zur Hand: Zimmer, Name, Firma, Land, Stadt, Anreiseinformationen, Rechnungsnummern, Kommentare und interne Notizen zur Reservierung.

Es werden nur Reservierungen mit Zimmerzuteilungen dargestellt - Wartelisten, oder nicht realisierte Anfragen werden nicht dargestellt.

Man kann auch schnell prüfen ob Rechnungen ausgestellt wurden. Natürlich sind die hinterlegten Rechnungen und Buchungen verlinkt.

weiterlesen...

10 Tipps für eine Hotelwebsite die für Sie verkauft

vor fast 3 Jahren

Ihre Hotel Website ist Ihr wichtigster und günstigster provisionsfreier Verkäufer. Investieren Sie in den Auf- und Ausbau Ihrer Website. Sie soll aktiv für Sie verkaufen, Ihre Branding Strategie unterstützen und am wichtigsten: online Buchungen generieren.

Performante Hotel Websites generieren Buchungen für ihr Hotel

weiterlesen...

Facebook open Graph locale für Österreich

vor etwa 3 Jahren

Um eine Seite im Facebook schön "shareable" und "likeable "zu machen gibt es einen ganzen Haufen von Open Graph Tags (og:) die an in den HEAD Bereich einer Website einbaut werden. Um die Sprachversion zu setzen gibt es den locale Tag.

Durch mühsame Trial & Error Versuche bin ich dahinter gekommen dass es für Österreich im Facebook keine locale "de_AT" gibt. Es ist die Locale als "de_DE" zu verwenden. Also den Tag für Deutschland.

<meta property="og:locale" content="de_DE" />

Also keine Extrawurscht für uns Österreicher. Wahrscheinlich müsste es korrekt "Ösis" heissen.
Das selbe gilt wahrscheinlich auch für die Schweiz. Statt "de_CH" sollte man dort auch "de_DE" verwenden.

weiterlesen...

Google Hotel Finder: Wie sieht die Highlights-Zone für Ihre Stadt aus?

vor etwa 3 Jahren

Jetzt ist der Google Hotel Finder der vor ein paar Monaten in USA live geschalten wurde auch bei uns in Österreich, Deutschland- Europa, mit sinnvollem Content befüllt. Interessant: Der Hotel finder legt einen Layer über die Karte mit dem Titel: Highlight popular Areas - und zieht eine Shape rund um diese Hotspot Areas - Die schaut je nach Stadt unterschiedlich interessant aus.

Es natürlich vorteilhaft wenn sich Ihr Hotel im Rahmen der "popular Areas" befindet, aber wenn Sie eine gute Lage haben dann wissen Sie das wahrscheinlich ohnehin - ohne Google Hilfe. Interessant sind die "Up-and-coming Areas" - dort wo sich was tut oder bald tun wird. Das kann man auch als Hotel aktiv beeinflussen.

Einfach laut sein: Im Internet mit Ihrer Website und Blog & bei den positiven Kundenbewerungen, wie auch in den Social Media Plattformen: Twitter, Facebook, Foursquare usw.!

Was kann der Hotelfinder

Auf dem Blog von Tourismuszukunft gibt es eine Zusammenfassung und Beschreibung des Hotelfinders

Ein kleiner Streifzug durch die Städte

Wir fangen mal bei bei Wien an: Bei Wien ist interessant welche Kraft Schönbrunn ausstrahlt um die Populäre Zone in Richtung Südwesten zu verstärken. Jenseits der Donau tut sich nicht viel, obwohl sich entlang der Wagrammer Strasse eine dezente populär Area herausbildet - vor einigen Jahren war das nur eine Durchzugsstrasse. Witzig ist auch das Herz das man bei Schönbrunn erkennen kann.

Google Hotel Finder Wien Popular Areas

weiterlesen...

Booking.com bei 50% der online Hotel Buchungen aber 80% OTAs? Zu Viel!

vor etwa 3 Jahren

Die Meldung das Booking.com 50% der OTA Buchungen in Europa bekommt buzzt gerade durch die Hotel- & Reisemedien. Der Anteil von 50% verwundert nicht. Booking.com hat einen der besten Buchungsprozesse. Man kann sich dort viel abschauen.

Was jedoch verwunderlich ist und eigentlich fassungslos macht: In der Studie wird davon geredet das für die 200 abgefragten Hotels 80% (Wiederhole: 80%) der online Buchungen durch OTAs (=Buchungssysteme) zustande kommen und nur 20% werden durch die eigene Hotel Website gebucht. Grund genug einmal die Zahlen meiner Kunden anzusehen und das Szenario zu beleuchten und zu bewerten.

80 Prozent Hotelbuchungen via OTAs / Buchungsportale wie HRS und Booking.com sind zu viel. Berechnung des Impakts bei Fokussierung auf den provisionsfreien Direktvertrieb über die eigene Website #direktvertieb #website #otas #provisionsfrei

weiterlesen...

Hotel Homepage ohne Flash - perfekt für iPad, Android und iPhone

vor etwa 3 Jahren

Für welche Elemente wird Flash auf einer Hotelwebsite üblicherweise verwendet?
Warum ist es übel Flash auf Ihrer Hompage einzusetzen?
Was sind die Alternativen zu Flash für Ihre Website?
Was verwendet man für Mobile eine mobile Website, optimiert für iPhone und Android Smartphones?

Wofür wird Flash auf einer Hotelwebsite verwendet?

Einige Hotel Homepages verwenden Flash für die Darstellung von Imagebildern oder Animationen im Kopfbereich der Webseite. Flash wurde seinerzeit gewählt um unter anderem animierte Bildübergänge und Animationen zu gestalten: Üblicherweise Effekte wie "Crossfade" oder ein Slider für Ihre Imagebilder.

Flash ist übel für Ihre Hotelwebsite

weiterlesen...

Samstag ist Urlauber-Schichtwechsel. Stau! Ist das so?

vor etwa 3 Jahren

Bei der Suche nach Samstag Urlauber-Schichtwechsel fand ich nur Horror-Meldungen wie: "50 Kilometer Stau", "Horror Stau-Wochenende", "alles ist dicht, alles steht". News.at erklärt uns mit Bildreportagen wie man den Stau trotzt und erträgt. ADAC warnt. Also nur Horror und Grausen auf den Autobahnen.

Samstag Urlauber Schichtwechsel Stau Karte aus Google Maps vor dem Beginn der Herbstferien 2011 in Deutschland #stau #verkehrsinfo

weiterlesen...

Revenue Management am Parkplatz - cleveres Pricing in Spanien

vor etwa 3 Jahren

Beim Abflug von unserem Sommerurlaub am Flughafen von Santiago de Compostela fiel mir die interessante Pricing Strategie des Flughafens für die Parkplätze auf. Im Grunde sind Flughäfen Parkplätze.
Ein Parkplatz für Flugzeuge, für Autos und für all die gestrandeten Koffer. Und dann gibt's noch Technik, Lokale und viele Menschen die den hektischen Betrieb am Laufen halten. Aber im Grunde sind Flughafen Parkplätze - manchmal recht teure.

Rampe des Flughafens von Santiago de Compostella - mit genialem Revenue Management Pricing Konzept

weiterlesen...

Parsing YAML in Rails i18n locale files to get JSON for javascript

vor etwa 3 Jahren

Ever needed to do internationalization for your rails app? The files in config/locales/ work nice for translations within the app. But what about making these locale files of the different languages available for your DOM manipulating javascript?
YAML and JSON and Rake to the rescue!

It would be nice to have a subset of the locale content available as a JSON object.

The main point is maintainability of the language / locale files. I got the feeling the my app logic will grow over time. New text snippets will be added, as features mature. More languages will be added, even languages I do not even speak.

This calls for a proper setup of the components so you don't end up pulling out your hairs later on. The ideal workflow I envisage is - push the files to be translated to a git repo, so the translator can pick it up and work on it, edit the one specific language file and enter the high quality translations, pull the file back into your project, and presto, you're done.

The core of this is getting the language items from the locale files out of your rails languages files in config/locales. You need a javascript object that you can consume in the DOM.
In the rails app we want only one locale .yml file for each language. And we don't want all the items from the rails locale files be made available for javascript. To accomplish this we create a namespace in the .yml file. I called it "obt", the abbreviation for the Online Booking Tool for Hotels (in German)

de:
    obt:
        online_booking_tool: "online Buchungstool"
        book: "Buchen"
        save: "Speichern"
        edit: "Bearbeiten"´

... you sort of get the point.

So the exercise is accessing and parsing the YAML of the Rails i18n language files and outputting part of the tree as JSON Object into a language file. I did this as a rake task as I want a static javascript file. Translation don't change that often. As a benefit we get to translation changes versioned with git.

Here the rake task that reads YML structures and writes the static language blocks into a single file:

desc "create a static javascript translation file with each language available as a JSON object"
task :jslang => :environment do
  languages  = %w(de en)
  langfilejs = "public/javascripts/seller/obtlang.js"
  namespace  = "obt"
  file=File.new(langfilejs,"w")
  languages.each do |lang|
    langfile=YAML::load(File.open("config/locales/#{lang}.yml"))
    file.write(namespace+lang+"="+langfile[lang][namespace].to_json+";\n\n")
  end
  file.close
end

I use the javascript language snippet (obtlang.js) as a rails partial. I am a huge fan of javascript file concatenation. This speeds up things and there is no need for any fancy load order management.

In my javascript files I define a language/locale variable and have a very simple translation method. The Igumbi.lang value is set elsewhere in the logic.

var Obt = {
    t: function(key){
        if (Igumbi[Igumbi.lang][key]) {
            return(Igumbi[Igumbi.lang][key]);
    }
    return("<span style='color:red;     font-size:2em;'>"+key+"("+Igumbi.lang+") translation missing</span>");
    }
}

So every time I need to access a translated version of a call like this is used:

Obt.t('book').

Works very nice for me. Hope this helps you figure out how to approach your internationalization.

I also put the code up as a gist so you can grab it from there.

weiterlesen...

Zellen fixieren in Excel 2011 für Mac OSX: $ Symbol setzen

vor etwa 3 Jahren

Ein kleiner Tipp für Excel 2011 Poweruser unter Mac OSX: Bezüge in Formeln fixieren.
Das ist in der MSOffice Hilfe nicht einfach zu finden.

In Excel Mac funktioniert das etwas anders als Excel Windows, wo die F4 Taste verwendet wird.
Um in den Zellen die Bezüge in einer zu Formeln fixieren (also das Setzen des "$" (Dollarzeichen) Symbols vor den Zellenreferenzen) geht man so vor:

OSX Excel Mac 2011 Zellen fixieren mit cmd-T Keyboard Shortcut #excel #tipp #osx

weiterlesen...

Klickbare Telefonnummer auf Ihrer mobilen Website

vor etwa 3 Jahren

Hoffentlich steht Ihre Telefonnummer auf Ihrer Website auf jeder einzelnen Seite und ist gut sichtbar. Machen Sie daraus einen klickbaren Link, der in iPhones und Smartphones wie Android ein Telefonat zu Ihrer Nummer anstösst. Auch einen Skype-Link können Sie einbauen. Das hilft Ihnen Direktbuchungen zu generieren. Auch für eine Mobile Website macht es sehr viel Sinn

Die Telefonnummern Links sollen in vielen Mobiltelefonen und Smartphones funktionieren. Das Wählen der Nummer soll durch den Klick angestossen werden - ohne die Nummer Tippen zu müssen.

Endlich Verkehrsdaten in Google Maps für Österreich und Wien

vor etwa 3 Jahren

Da hatte ich eben nicht schlecht gestau(n)t:
Google Maps am iPhone angeworfen und siehe da - einige der Strassen pulsierten in vergnügten hellgrün und einige Strassen waren vor lauter Stau und langsam dunkelrot.
Das kann nur eines bedeuten: Es gibt nun endlich Stau & Verkehrsdaten in Google Maps für Österreich.

Mir liegt vor allem etwas an den Staudaten für die Region rund um Wien, denn ich bin eher der Gelegenheitsautofahrer. Ich konnte bislang ganz gut ohne Navi Gerät leben.
Meist habe ich den Google Routenplaner am iPhone verwendet. Für die gelegentliche Nutzung um eine Route oder eine Adresse zu finden ist der ganz in Ordnung, auch wenn man manchmal sehr abenteuerliche Routen vorgeschlagen bekommt.

Google Verkehrsdaten am iPhone in Wien mit Stau

weiterlesen...

Mobile Hotel Website - richtig gemacht

vor mehr als 3 Jahren

Wann ist der richtige Zeitpunkt eine mobile Hotel Website zu erstellen?
Genau jetzt, vor der Hauptsaison. Fokussieren Sie auf die wichtigsten Punkte für Ihre zukünftigen Gäste die unterwegs sind. Decken Sie die wichtigsten Smartphones ab - iPhone & Android.

Um das zu untermauern, ein paar Daten unseres Hotels in Klagenfurt:

Prozent der Besucher mit mobile Browser auf der Hotelwebsite

Apr 2010 1,1%
Sep 2010 2,3%
Nov 2010 3,7%
Jan 2011 4,3%
Mai 2011 4,6%
Juni 2011 8,5%

Entwicklung der Besucher zur mobilen Hotel Website vom City Hotel Klagenfurt

weiterlesen...

Cool man's CTI: mit Pushdialer am iPhone - klicken statt tippen

vor mehr als 3 Jahren

Seit ich letzte Woche die geniale iPhone App Pushdialer (EUR2,60 im Apple Appstore) gefunden habe, bin ich schwer begeistert. Man kann aus dem Apple Adressbuch oder aus einer E-Mail Signatur im Mail Programm einen Anruf am iPhone anstossen ohne die Nummer tippen zu müssen. Das musste ich einfach in die igumbi Hotelsoftware integrieren.

Ich habe das gleich ausprobiert und war sofort Feuer und Flamme. Man verbindet den Computer mit dem iPhone und "paired" die beiden Geräte durch die Eingabe eines kurzen Zahlencodes. Am Computer wird noch eine Software Paket installiert und dann geht es los.

Pushdialer - aus dem Browser eine Telefonnummer wählen

weiterlesen...

in 3 Minuten eine Foto-Präsentationen mit iPhoto und Keynote erstellen

vor mehr als 3 Jahren

Heute ein Tipp aus der Abteilung "Nützliches": Präsentationen mit Photos oder Screenshot in wenigen Minuten erstellen. Ein kleines Script hilft dabei die mühsame Arbeit des Platzieren der Bilder zu automatisieren.

Viele kennen das Thema. Wie mache ich aus ein paar Photos oder Screenshots schnell eine Präsentation. Da schnippselt man Bilder - copy & pasted diese einzeln in ein Präsentationsprogramm und nach Stunden Arbeit ist man ziemlich frustriert und fertig.

Fertig erstellte Keynote mit den Bildern aus iPhoto automatisiert mit dem Apple Script

weiterlesen...

Wie man mit einem Blogpost ein Hotel füllt

vor mehr als 3 Jahren

Ein sehr gelungenes Beispiel für einen sehr wirksamen Hotel Blog Post ist jener des City Hotel Klagenfurt zur Kärntner Redoute am 19.2.2011. Im Hotel Blog werden vielfach die kommenden Events in Klagenfurt und rund um den Wörthersee vorgestellt: mit praktischen & nützlichen Tipps für den Aufenthalt in Klagenfurt und in Kärnten.

Bei diesem Ball Event war es so, dass viele der Blogbesucher eigentlich die Seite des Ballveranstalter suchten. Diese war offensichtlich nicht so einfach zu finden. Der Blogpost wurde vor dem Event noch abgewandelt: Die Kontaktinformation des Kärntner Redoute Veranstalters und die Seite eines Reisebüros für den Ticketvertrieb wurde verlinkt.

Was bleibt? Ein gutes Service die Interessierten mit dem Hinweise wie man zu den Redoute Karten kommt.

  • Für das Hotel waren 70% der Nächtigungen Besucher des Events an diesem Wochenende, das Haus war voll.
  • Der Traffic auf der Hotel Website hat sich in den drei Tagen um die Redoute mehr als verdreifacht.

Das ist doch nicht schlecht für einen 8 Zeilen Blogpost?

weiterlesen...

Geodatacheck.com jetzt online: LBS, GEO & SoMe handles rein, hCard & VCF heraus.

vor mehr als 3 Jahren

Der Blogpost über Geodaten Optimierung hat reges Interesse hervorgerufen. Die Tipps zum Thema VCF & hCard habe ich nochmals angeschaut und kam zum Schluss, dass sich nicht jeder auf die Fitzelei mit einem Editor und Studium der VCF Specs (RFC2426) einlassen will. Ein herum schnipseln im luftleeren Raum mit endlosen Tests ist nicht gerade jedermanns Sache. Man hakt dann die guten Tipps als etwas für den verregneten Nachmittag ab. Und wenn der dann kommt, dann hat man längst darauf vergessen.

igumbi geeodata: geodatacheck.com

weiterlesen...

Der Baum im Logo: Das Vorbild

vor fast 4 Jahren

Dieser Baum hätte das Model für unser Logo sein können. Ein wahrlich schöner Baum in einer atemberaubenden Lage. Er steht am Kloof Nek in Kapstadt - dort wo es zur Talstation der Gondelbahn auf den Tafelberg geht. Den habe ich unlängst auf Google Street View entdeckt.

igumbi Baum. Kapstadt bei Kloof Nek Road

weiterlesen...

Apple iPad Airprint - Ihr Hotel von der Couch aus managen

vor fast 4 Jahren

Eine der Überlegungen beim Design von igumbi ist die ortsunabhängige und bequeme Nutzung der Hotel Software. Zum Thema bequem: Hier wird auf iPad und iPhone als Endgerät fokussiert. Man soll sich aus der Rezeption heraus bewegen können und immer noch in der Lage sein das Hotel zu managen. Das bedeutet Kundenanfragen beantworten, Mails verschicken, Auslastung und Belegungsplan checken - und Rechnungen erstellen und drucken.

Mit der iOS Version 4.2.1 für den iPad und das iPhone geht nun wesentliches:
das Drucken.

Das ist wichtig denn man kann nun das iPad herrlich heranziehen um die Gäste zu betreuen. Zum Beispiel um Karten und Attraktionen in der Gegend herzuzeigen und manchmal sucht man einen Fahrplan oder Stadtplan heraus und will den dann drucken. Das ging bisher nicht (bis Mitte November 2010). Es gab schon Apps die das unterstützen, aber das ist eben nicht Out of the Box.

Um es gleich vorwegzunehmen es ist eine kleine Prozedur den Druck einzurichten. Apple hat ganze 12! HP Drucker in der Liste der unterstützten Drucker - nicht wirklich üppig. Und da ist Ihr Drucker sicher nicht dabei. Also auch noch nicht Out of the Box aber immerhin ohne App.

Also machte ich mich schlau um zu sehen wie es geht: Ein wenig Bastelei ist es schon, bin aber sicher das es mit späteren iOS Version gelöst wird. Aber ich bin etwas ungeduldig.

Setup auf einem Apple Macbook pro mit Snow Leopard

Direktes Wireless drucken geht auf diese weise nicht. Ein weiterer Computer ist noch involviert.

  • Auf Lisanet gibt es den Link "hier ein Apple-Script herunter laden". Das lädt ein Script herunter das eine Datei mit einer Zeile schreibt. Ich weiss klingt wenig Vertrauenserweckend, aber ist leider so. Im Lisanet Blogpost steht beschrieben was genau das script macht.

  • Das heruntergeladene Script ausführen, bzw. man kann auch die im Lisanet Blogpost beschriebene Datei manuell übers Terminal anlegen.

  • Dann den Rechner booten (Ja es fühlt sich an wie Druckertreiber unter Windows installieren, aber keine Angst es kommt jetzt kein Paket an Trashware von der Druckertreiber CD).

  • Dann den jetzigen installierten Drucker löschen und dann gleich wieder hinzufügen.

  • Ein Hakerl bei der Netzwerkfreigabe setzen.

Funktioniert bei mir einwandfrei. Ab nun erstelle & drucke ich meine Rechnungen ganz gemütlich von der Couch aus.

Hier ein Thread mit Erfahrungsberichten zum Thema iPad freischalten.

Ähnliche Artikel

ipad und iphone Schnelleinstieg

weiterlesen...

Geodaten: 10 Tipps wie Ihr Hotel besser gefunden wird

vor fast 4 Jahren

Ein How To für die Optimierung Ihrer Website und Ihrer Online Geomarketing Strategie

Die Geodaten Ihres Hotels (oder Restaurants, Appartements, oder Sportgeschäfts), werden ein immer wichtigeres Online Marketing Instrument. Die mobilen Zugriffe steigen stark an und die Geodaten Ihres Hotels werden am Handy durch Apps und Karten genutzt. Online Karten wie Google Maps oder Openstreetmap werden von Ihren Kunden bei der Reiseplanung verwendet.
Hier ist eine Checkliste mit einfach umsetzbaren Tipps für Ihre Website und Ihre Online Aktivitäten. Das Ziel ist Ihre Geodaten-Präsenz auszubauen und zu festigen. Langfristig führt das zu mehr Website-Zugriffen und letztendlich zu mehr Buchungen und Umsatz.

Bevor es los geht

Für Ihre Kunden geht es um die Lage Ihres Betriebes in Relation zu den Attraktionen und Sehenswürdigkeiten (kurz POI - Point of Interest) in Ihrer Destination. Sie wollen sich in der Destination und der Region orientieren und Überblick gewinnen. Es geht um Fragen wie: Wie weit ist es zum Bahnhof oder zur Talstation? Ist das Auto notwendig um zum See zu gelangen? Ein weiteres Nutzungsszenario ist die vor Ort Navigation mit mobilen Devices. GPS, iPhone, Smartphone oder iPad Geo- GPS- Tracker Apps haben eines gemeinsam: Alle wollen sinnvolle und relevante POIs anzeigen, ihr Hotel ist einer davon.

Ermitteln Sie Ihre genaue Position

I guess we learn not to do it again: Groupon Offer

vor fast 4 Jahren

Hotel Gutscheine: In der Vorweihnachtszeit spriessen sie wie die Schwammerln aus dem Boden. Ideal als Geschenk für den, der schwer zu beschenken ist. Für den Gutscheinverkäufer ist dies ein interessanter Business Case. Ein Teil der Gutscheine wird bekanntlich nie eingelöst oder verfällt, das Geld wird meist Monate vor der Leistung eingenommen.

Mehr Buchungen durch individuelle Massenmails?

vor fast 4 Jahren

Die E-Mail Vorlagen mit Textbausteinen sind nun seit einem Monat live und es gibt die ersten erfreulichen Resultate zu berichten. Es hat sich gezeigt, dass auch in diesem Bereich der CRM Prozessautomatisierung ein Verbesserungspotenzial steckt, das zu mehr Buchungen führt.

Von den knapp 500 verschickten E-Mails mittels Vorlage waren 19% Angebote. Die restlichen E-Mails waren Buchungsbetätigungen. 25% der Angebote wurden ein Englisch oder Italienisch verschickt.

Die Angebote wurden zu 90% von den Kunden angenommen! Vorher, als die Angebote per Plain Text E-Mail verschickt wurden, haben nur die Hälfte der Kunden auch gebucht. Vielleicht liegt es auch an der Schnelligkeit mit der man ein professionelles Angebot mit der E-Mail Vorlage als Antwort auf eine Buchungsanfrage zum Kunden rausschicken kann. Auch einfache Möglichkeit den Text vor dem Abschicken einfach zu ergänzen um die E-Mail zu personalisieren macht einiges aus. So können persönliche Detail aus dem eben stattgefundenen Gespräch eingefügt werden. Viele der Kunden beantworten das Angebot per E-Mail nun binnen Minuten um die Buchung zu fixieren. Dann ist es nur mehr eine Kleinigkeit die Buchung im Belegungsplan in ein Zimmer zu legen - und fertig. Die gesamte Arbeit der Detail Erfassung wurde schon vor dem Verschicken des E-Mail Angebots gemacht.

Ungewöhnliches Layout der E-Mails

Email Buchungsbestätigung aus der igumbi online Hotelsoftware mit flexiblen Vorlagen und Textbausteinen

weiterlesen...

Mehrspachige Hotel E-Mail Vorlagen und Textbausteine

vor etwa 4 Jahren

Sie bekommen sehr viele Anfragen pro Tag? Es ist ganz schön stressig den Überblick zu behalten, nicht wahr?
Das Schreiben von E-Mails an Ihre Gäste wie Angebote, Ankunftsinformationen, Reservierungsbestätigungen oder CRM Mailings nach dem Checkout kann ganz einfach mit flexiblen und mehrfach verwendbaren Textbausteinen und E-Mail Vorlagen / Templates funktionieren. Das spart Ihnen viel Zeit und wird Ihnen mehr angenommene Angebote bringen.

Geniale Idee !!

spart ordentlich Zeit

und keine Mail Ablage mehr. Yeah!

Sie wollen vermeiden, dass Sie die Daten Ihrer Reservierungen in mehreren Systemen erfassen müssen? Dann geben Sie die Reservierungsdaten einmalig in das igumbi System ein, und schicken dann vom igumbi Reservierungssystem die E-Mails an Ihre Kunden. Sie brauchen nicht zu Outlook oder in ein anderes Mail Programm wechseln. Fehleranfälliges copy-paste entfällt. Sie bleiben in der igumbi webapp um das E-Mail zu erstellen. Dort werden die E-Mails auch archiviert und mit den Reservierungen verknüpft. So haben Sie das E-Mail Angebot und die Buchungsbestätigung und alle anderen verschickten E-Mails übersichtlich zusammengefasst.

Sie können Vorlagen in mehreren Sprachen erstellen und bauen den gesamten Text der Vorlage auf, in dem Sie die Textbausteine einfach in den Vorlagenbereich hineinziehen. Sie können später die einzelnen Textbausteine überarbeiten und die Textbausteine sind in allen zukünftigen Dokumenten angepasst. Die definierten Textbausteine können Sie in mehreren Vorlagen verwenden. Sie können auch Variablen (oder Textfelder) in Ihren Textbausteine hineinschreiben, damit können im Fliesstext die Informationen aus der aktuellen Reservierung oder aus Ihren Hotel Stammdaten verwendet werden. Das ist ein mächtiges, flexibles und zeitsparendes Textvorlagen System. Und Sie können sehr einfach Ihre typischen vier bis fünf Standardszenarien in mehreren Sprachen definieren und verwenden. Einmal definiert sparen Sie enorm viel Zeit und schonen Ihre Nerven bei der Abwicklung Ihrer Reservierungs-Anfragen. Der Text jeder einzelnen E-Mail kann vor dem Abschicken im Browser geändert und personalisiert werden. So gehen Sie direkt auf das Anliegen Ihrer Kunden ein und erhöhen, z.B. bei Angeboten die Wahrscheinlichkeit dass der Kunde sich für Sie entscheidet.

Funktionsblöcke gibt es auch. Das sind Daten-Bausteine, wie zum Beispiel die Reservierungsdetails oder die erfassten Leistungen. Diese werden auch einfach in die Vorlage mit hineingezogen, und sie holen ziehen sich beim Schreiben der einzelnen E-Mails die Daten aus der erfassten Reservierung oder Anfrage.

Natürlich sind die Vorlagen nicht nur auf Anfragen und Angebote und das Handling der Buchungsanfragen limitiert. Sie können die Vorlagen auch verwenden um an Ihre Kunden ein Mailing mit den neuesten Angeboten zu schicken, oder ein Dankeschreiben für eine freundliche Hotelbewertung. Auch für die Neukundengewinnung kann man die Vorlagen heranziehen. Und damit Sie noch mehr von Ihrer Zeit haben können Sie auch ihr Self Checkin Verfahren erklären.

Wie funktioniert denn das genau?

E-Mail Vorlage anlegen

Mehr Bewegung in den Buchungen sehen

vor etwa 4 Jahren

Sie wollten immer schon erkennen wie kurz- oder langfristig gebucht wird, oder ab wann der heisse Termin mit dem großen Event ausverkauft war? Dafür haben wir die richtige Darstellung gefunden.
Sie werden sehen was man alles sehen kann!

Nun, das Thema der Visualisierung ist uns bekannt. Die Frage wie man Buchungsverläufe so darstellen kann, dass man neue Ideen und Erkenntnisse bekommt, haben wir uns oft gestellt und sind dabei stets an die Grenzen dessen gestossen, was man mit herkömmlichen Excel oder sogar "richtigen" Reporting-Programmen wie Business Objects oder Cognos erstellen kann.
Es gibt immer eine Dimension zu viel, um daraus eine anschauliche Auswertung zu machen. Trotzdem erkennt man die wesentlichen Dinge nicht:
Welche Muster gibt es zu erkennen? Zu welchen Terminen tut sich etwas?

Dabei ist es doch so einfach: die Buchungen sollten wie in einem Film, im Zeitraffer, hereinkommen. So haben wir uns das auch gedacht...

...und es so gebaut.

igumbi Buchungs-Animation im Punchchart - Format: Gut für die Saison Analyse und um eine Pricing Strategie aus der igumbi Hotelsoftware abzuleiten.

weiterlesen...

Castlecamp Kaprun: Bericht & Revenue Management Session

vor etwa 4 Jahren

Am Wochenende vom 11. - 12. September 2010 hat das Castlecamp in Kaprun stattgefunden. Ein Barcamp, im Format einer "Nicht-Konferenz" mit dem Schwerpunkt Tourismus und Tourismus Marketing. Eine wahrlich geniale und inspirierende Veranstaltung: die Teilnehmer waren sehr offen, viele praktischer Tipps und Tricks wurden ausgetauscht.

Author: Roland Oth

Das Castelcamp 2010 in Kaprun war das erste Barcamp mit Schwerpunk Touristik das ich besucht habe. Eine wahrlich inspirierende Veranstaltung. Ich habe dort etliche geniale und interessante Leute kennen gelernt und manche betreiben sehr, sehr interessante Geschäftsmodelle.

Castlecamp Kaprun 2010: Burg Kaprun am Nachmittag Castlecamp Kaprun 2010: Blick aufs Kitzsteinhorn #cczk10

weiterlesen...

Schloss Mailberg im Kurier Reiseteil

vor etwa 4 Jahren

Im Reiseteil der Kurier Sonntagsausgabe vom 29.August 2010 wurde über einen unserer Kunden berichtet: Schloss Mailberg.

Der Reiseteil hatte als Schwerpunkt das Weinviertel, die Kellergassen und das Weinparadies Mailberg.

Das Schloss Mailberg mit 12 wunderschönen Zimmern, Appartements und Suiten ist einer unserer Kunden. Am verregneten Sonntag war das Interesse am Genießer Package recht gross: Es wurden mehr als sieben mal so viele Zugriffe auf die Hotelverfügbarkeit im System registriert als an anderen Sonntagen.

Hier der Artikel: Schloss Mailberg im Reiseteil Kurier vom 29.10.2010, gescannter Artikel

weiterlesen...

iPad und iPhone Schnelleinstieg in die Hotelsoftware

vor etwa 4 Jahren

Wenn Sie dieses Bild sehen, ahnen Sie sicher schon was nun kommt. Sie können Funktionen der online Hotelsoftware, die Sie sehr oft verwenden (z.B Belegungsplan oder neue Buchung anlegen) ganz einfach am iPad oder am iPhone auf dem Home Bildschirm ablegen.

igumbi Belegungsplan schnell erreichen am iPad Homescreen #hotelsoftware #ipad #homescreen

weiterlesen...

E-Mail Buchungsbestätigung: nur zwei Klicks

vor mehr als 4 Jahren

Lang gewünscht, nun endlich hier: Die E-Mail Buchungsbestätigung. Nach der Erfassung der Reservierung kann nun ganz flott eine hübsche Bestätigung an den Kunden gemailt werden. Keine copy & paste Fingerakrobatik mehr. Einfach auf den Button klicken, eventuell den Text etwas anpassen und dann ab die Post.

Los gehts direkt nach dem Anlegen der Reservierung. Oben rechts gibt es den neuen Button: "Bestätigungs-Mail".

Alle vorhandenen Daten werden herangezogen um das Mail zu erstellen. Die Inhalte des Mails können aber geändert werden. Einfach die Felder überschreiben: To, Subject und der gesamte Mail Inhalt.

Das schicke Hotel Logo und alle relevanten Daten wie Bankdaten, UID etc. sind auch enthalten und werden, schön formatiert, im HTML formatierten E-Mail präsentiert. Die Darstellung der E-Mails wurde in 30 Mail Clients getestet und Sie schauen auch in Outlook und Windows Mail gut aus.

Die geschickten Mails gehen in Kopie an die Hotel Reservierungsadresse und werden in der Datenbank gespeichert und mit der Reservierung und den Kundendaten verknüpft.

Die Stammdaten im Hoteldatensatz wie Bankdaten, IBAN, BIC, UID etc. sind aus dem generischen Rechnungsfußzeilen Feld entfernt worden und sind in eigene Felder gewandert. Diese werden wiederum herangezogen um den Rechnunsgfooter zusammenzusetzen. Die Farbe der Produkt- und Leistungstabelle wird in den Fraben Ihres Betriebs dargestellt und können in den Hotel Stammdaten eingestellt werden.

Diese zeitsparende und praktische Funktion wird Ihnen beim täglichen Jonglieren der Reservierungen viel Zeit & Nerven sparen.

weiterlesen...

Specials mit Minimum Aufenthalt

vor mehr als 4 Jahren

Endlich! Specials sind da. Nun lassen sich Produkte wie Mit minimum Aufenthalt oder Preis Formeln wie 3=2 oder 7=6 darstellen.

Es sind zwei Felder im Bereich der Produkt/Preisdefinition dazu gekommen um diese Produkte darzustellen .

Minimum Aufenthalt - Zahl der Nächte eingeben
Beschreibung des Specials - Beschreibenden Text und Zusatzleistungen die bei dem Special dabei sind. Am Besten mit HTML Tags H1 und UL & LI strukturieren. Diese Information erscheint dann im Buchungsdialog in einem Hover Fenster.

mit igumbi Produkte & Preis-Specials anlegen

weiterlesen...

Tags: blog