Hotelbuchungssoftware Online: Dynamische Preise, mehr Umsatz

Testen Sie igumbi kostenlos für 30 Tage. Eine Kreditkarte ist nicht erforderlich.

Auf der Suche nach dem Gelddrucker

Wie wäre es wenn Sie jetzt Ihre Gelddruckmaschine gefunden hätten?

Dabei hatte vor ein paar Monaten alles so einfach begonnen: ein neues Buchungsportal, mehr online Buchungen kamen herein. Aber jetzt ist es der reinste Irrsinn: Drei Buchungsportale und die Verfügbarkeit für die eigene Website warten, ohne eingeliefert zu werden.

Keine ruhige Minute mehr, kein Abschalten, kein Rauskommen aus dem kleinen Kammerl hinter der Rezeption. Die Regale sind voll mit Ordnern und der PC steht am viel zu kleinen Kasterl neben dem Fax und der alten Telex Maschine.

Das Telex das noch Ihre Eltern angeschafft hatten. Ein vergilbter gelber Lochstreifen liegt noch im Eck... Hach, wie war das schön, damals als Kind. Aber eigentlich wollten Sie das Ding schon längst entsorgt haben...

Noch schnell die E-Mail Anfrage beantworten...

Kurzes Aufschrecken: eine neue Anfrage per E-Mail kam herein!

Zwei Zimmer, Jöhh, eh im Jännerloch.

Schnell ein in MS-Word ein Angebot schreiben und dann als Anhang schicken. Hoffentlich hat der Gast noch ein ein MS Word auf seinem Computer, damit er die Datei öffnen kann...

Und dann noch schnell die Verfügbarkeit in den Portalen aktualisieren: Bei jeder Buchung die hereinkommt gibt es eine Kaskade an Aktivitäten um Sicherzustellen dass die Buchungsportale wieder aktuell sind. Sie hecheln hinter Ihren Buchungen her...

In der Zwischenzeit kommt eine weitere E-Mail Anfragen herein.

Sisyphos, Hallo!

Dabei würden Sie doch auch mal gern auf den Berg gehen (ohne Stein) um endlich wieder mal durchzuatmen.

Oh Schreck: Überbucht!!

Dann passiert noch eine Überbuchung durch eine Buchung von HRS. Sie hatten vergessen den Donnerstag Abend zu schließen als am Vormittag eine Buchung per Telefon reinkam, als Sie beim Großhändler einkaufen waren. Die Buchung wurde noch nicht am Raiffeisen Papierkalender notiert.

Grmpf, Sakkra!!

Das Überarbeiten Ihrer Preisliste schieben Sie schon seit einem halben Jahr vor sich her, und Sie fragen sich wie soll denn das Ganze umgesetzt werden. Bin ich hier ganz allein?

Und in der Zwischenzeit: Was macht die Regierung?

Zu allem Überdruss war die Regierung wieder erfinderisch und hat die Umsatzsteuer erhöht. Realitätsferne Finanzbeamte tüfteln gerade am Wartungserlass für Pauschalen, die dann im Eile umgesetzt werden sollen und wahrscheinlich ist die Regelung übernächstes Jahr ohnehin wieder obsolet.

In der Region hat man sich neue Ortstaxen Mutationen ausgedacht, gilt nur für Kinder über 16 und 18, aber nur im Winter zu den Terminen der Hauptsaison. Und dann erst der Forschungsbeitrag. Die Rechnungen für die Gäste werden immer komplexer. Man ist ja kein Telefonanbieter.

Kann das Ganze nicht einfach nur "funktionieren"?

Es sollte eine Hotelbuchungssoftware gaben die diesen Irrsinn "einfach schnallt".

Buchungen der Portale würden automatisch in die Hotelbuchungssoftware rein kommen und die Verfügbarkeiten wären überall stets aktuell.

Angebote bei Anfragen sind in 2 Minuten verschickt. Anzahlung gefordert. Die Anzahlungen käme täglich aufs Bankkonto herein.

Ach ja: und rauskommen aus dem Kammerl hinter der Rezeption wäre auch noch schön. Mal die zwei Wochen auf im Herbst in Griechenland herumsegeln, oder zwischendurch mal auf den Berg wäre oder zum See gehen wäre ja auch nicht schlecht.

Vielleicht mal kurz am iPhone auf einen Blick auf die Hotelbuchungssoftware werfen und wissen das alles passt.

Und Gelddrucken sollte die Kiste auch können, man will ja schließlich nicht unbescheiden sein. Woher soll denn sonst das ganze Geld für den Finanzminister kommen?

Es gibt eine Lösung die das kann, auch Gelddrucken.

Wir bieten so eine Lösung an, die das kann. igumbi bietet die gesamte Hotelbuchungssoftware aus einem Guss.

igumbi ist eine online Hotelsoftware mit einem Buchungstool für Ihre Website und einer Revenue Management Preislogik. Die Preislogik spielt dynamische Level Preise aus stellt sicher sicher dass Sie mehr Umsatz machen.

Es gibt Schnittstellen zu externen Channel Manager Lösungen um Preise und Verfügbarkeiten automatisch in Echtzeit an die Portale zu schicken und neue Buchungen und Stornos automatisch einzulesen.

Es gibt eine kostenlose iPhone/ iPad App damit Sie unterwegs Ihren Betrieb verwalten können.

Nun mal langsam: Was macht die igumbi Hotelsoftware so anders?

igumbi ist eine webbasierte Hotelsoftware. Die Hotelbuchungssoftware ist darauf ausgelegt das manuelle Erfassen Ihrer (Telefon, E-Mail) Reservierungen sehr einfach zu halten.

igumbi webbasierte Hotelsoftware - der Hotel Belegungsplan für die  Übersicht der Zuteilungen der Reservierungen zu den Zimmern/ Apartments

Das System lässt sich ohne Abschluss eines Studiums zu bedienen. Das heißt wenn die Frau Mama den Betrieb kurz führen soll, währen Sie es sich in der Ägäis gut gehen lassen, dann wird Sie das System in kürze verstehen.

Das alles werden Sie mit der Hotelbuchungssoftware machen

  • Die E-Mail und per Telefon eingegangenen Reservierungen erfassen.
  • Buchungen, über das online Buchungstool oder dem Channel Manager, werden automatisch eingelesen.
  • Die Reservierungen werden im online Belegungsplan den Zimmern zugeteilt.
  • Reservierungen können Sie splitten
  • Standardisierte E-Mails können Sie direkt aus der App mit Ihren individuell anpassbaren Vorlagen und Textbausteinen an Ihre Gäste verschicken: Angebote, Reservierungsbestätigungen, Check-In Informationen und Rechnungen
  • Gästeblätter / Meldescheine werden von den Reservierungsdaten abgeleitet, als PDF aufbereitet und an das Elektronische Meldesystem der Gemeinden per XML Schnittstlle geschickt (Feratel Meldeclient, TCA (Touristic Center Austria), Thaler-EDV, e-gaesteblatt).at von Comm-Unity)

Einfaches Ausstellen Ihrer Hotelrechnungen

Das Ausstellen der Rechnungen ist sehr flexibel. Da Sie die Leistungs-, bzw. Abrechnungszeilen schon zum Zeitpunkt der Buchung erfassen, geht die Abrechnung am Abreisetag sehr zügig.

  • Bei der Bepreisung wir die Ortstaxe automatisch errechnet und als Leistungszeile erfasst.
  • Sie können Anzahlungen erfassen und die Anzahlung wird dann bei der Rechnungserstellung in Abzug gebracht.
  • Ihre Rechnungen stellen Sie als PDF aus - mit Ihrem Logo integriert.
  • Zusatzleistungen wie Gastro-Konsumation, Parkplätze, Leihräder, etc. auf Ihren Rechnungen erfassen und fakturieren.
  • Sie können eine Firma als Rechnungsempfänger eintragen und die Reservierung auf den Gast laufen lassen.
  • Aus einer Reservierung können mehrere separate Rechnungen erstellt werden: Firmenrechnung, privat zu zahlende Leistungen.
  • Leistungen aus verschiedenen Buchungen können Sie in einer Rechnung zusammenlegen.

Standard Geschäftsfälle: Saubere E-Mails durch die Vorlagen

Durch das E-Mail Vorlagensystem kann bei der Beantwortung von Anfragen gar nicht viel schief gehen. Die Vorlagen die mit Textblöcken zusammengestellt sind, stellen sicher dass eine Buchungsbestätigung immer professionell gestaltet ist.

Da man die E-Mails direkt aus der webbasierten Hotelbuchungssoftware verschickt gibt es keine copy-paste oder Attachment Akrobatik.

Vor dem Abschicken kann die einzelne E-Mail noch personalisiert werden.

So sind manuelle Anfragen sehr schnell beantwortet. Auch von Mutti, die das nicht all zu oft macht.

Zimmerzuteilung im Belegungsplan: Verfügbarkeit in den Portalen werden aktualisiert

Im Hintergrund wird nach einer Zimmerzuteilung im Belegungsplan eine Aktualisierung der Verfügbarkeit an den Channel Manager angestoßen. Der publiziert dann die aktuelle Verfügbarkeit an die angeschlossenen Buchungsportale. Das passiert unmittelbar danach. Es handelt sich also nicht um eine Batch Verarbeitung wie bei manchen anderen PC basierten Hotelsoftware Lösungen.

Dieser genaue und zeitnahe Abgleich der Verfügbarkeiten hat zwei entscheidende Vorteile:

  • Sie haben bis zum letzten Zimmer die Verfügbarkeit in den Buchungsportalen
  • Wahrscheinlich ist das Verkaufszeitfenster auch länger als das Zeitfenster dass Sie derzeit manuell warten.

Somit steigt Ihr Umsatz und Ihre Auslastung weil Sie die Sicherheit haben dass Ihre Verfügbarkeit in den Portalen schnell und zeitnah aktualisiert wird.

Wenn das ganze sauber aufgesetzt ist, dann fällt ein riesiger Brocken Stress und Arbeit weg.

Sie werden Anfangs gar nicht wissen was Sie mit Ihrer Zeit anfangen sollen. Aber machen Sie sich keine Sorgen, da haben wir Ideen für Sie.

Es hat mit dem Drucken zu tun...

Wie war das nochmal mit dem Gelddrucken?

Sieht so ein Gelddrucker aus... ?

Bis jetzt war es nur schöner und komfortabler: Nun kommt der wahrlich clevere Teil:

Die eingebaute Revenue Management / Level Logik erhöht Ihre Preise wenn Sie gut gebucht sind

igumbi verfügt über eine eingebaute Revenue-/ Yield-Management Logik. Der Ansatz den wir verfolgen kommt aus der Umsetzung wie es Fluglinien betreiben.

igumbi Gründer, Roland Oth, hat den Revenue Management Bereich bei der Lauda Air geleitet Die Möglichkeit der Implementierung dieses Ansatzes war einer der Hauptbeweggründe für die Gründung von igumbi.

Sie organisieren Ihre Preise in sogenannten "Levels". Damit wird sicher gestellt, dass die Preise der unterschiedlichen Zimmerarten synchron nach oben gehen.

Das Preisschema für die dynamischen Levelpreise. Die Preise in einem Levlel / Preisband / Bar Stufe werden jeweils synchron ausgespielt.

Ihre gesamte Zimmerkapazität (sagen wir z.B. sie haben 10 Zimmer) wird dann auf die fünf Preis Levels aufgeteilt. Das könnte sein: 3,2,2,2,1 (in Summe 10) von niedrigsten zum höchsten Level. Das passiert unabbhängig von Ihren Zimmerkategorien.

Das bedeutet Sie verkaufen die ersten 3 Zimmer günstig, dann kommt ein Preissprung für die nächsten 2 Zimmer bis das letzte Zimmer zum teuersten Preis verkauft wird. Diese Aufteilung der Zimmer auf die Levels kann pro Tag unterschiedlich sein.

Damit können Sie sich von einer starren und schwer zu wartenden Saisonlogik verabschieden. Vor allem haben Sie dann auch innerhalb der Saison Preissprünge.

Frühbucher werden wieder belohnt und die Notwendigkeit für Last Minute Angebot ist bei einem ausgewogenem Preiskonzept kaum gegeben.

Sie agieren sehr flexibel. Schnell die Preise nach oben anpassen für ein Event in der Stadt das gerade auf Ihrem Radar aufgepoppt ist: Einfach die Kapazität für den kurzen Zeitraum in die höheren Levels einstellen. Die Preise werden im Hintergrund automatisch in den Buchungsportalen angepasst.

Typischerweise justieren unsere Kunden alle ein bis zwei Monate die Level Zuteilungen nach. Eine Übung für einen verregneten Sonntag Nachmittag.

Nicht zimperlich sein beim Gelddrucken: Beim Preiskonzept muss man wirklich ran gehen.

Die Preiskonzepte die bei unseren Kunden richtig gut funktionieren haben Preissprünge zwischen 15% - 25%. Das bedeutet z.B. für 20% Sprünge: €99, €118 ,€140, €167, €199.

Es wird also immer der nachfolgende Preis jeweils um 20% erhöht. Das ist mit dem 1.20 Multiplikator mehr als eine Verdoppelung der Preise in fünf Stufen.

Wir sehen oft sehr zögerliche Preissprünge in manchen Preiskonzepten. Wenn Sie zu früh ausgebucht sind so ist das ein Zeichen dass Sie viel zu günstig sind. Sie lassen Potenziale zum mehr Verdienen auf der Strecke.

Wichtig ist dass bei einem Preissprung die Preise aller Belegungsoptionen ihrer Zimmerkategorien synchron nach oben gehen. Da wird es mit der manuellen Wartung von Preisen schnell sehr mühsam. Das können Computer richtig gut.

Bei sehr guten Bewertungen verlagert sich der Impuls beim Buchen vom Preis zu Qualität und Lage.

Solche Preissprünge lassen sich dann vor allem dann gut durchsetzen, wenn Sie in den Buchungsportalen von den Bewertungen her bei den oberen 10-20% in Ihrer Region dabei sind. Also z.B bei Booking.com über 8.0. Dann tritt der Preis als buchungsentscheidendes Kriterium in den Hintergrund. Es zählen dann Lage und Bewertung (Qualität) innerhalb eines gesteckten Preisrahmens.

Es gilt der Grundsatz: Ist die Nachfrage groß, verkauft man die Verfügbarkeit, ist sie gering, verkauft man Produkte und Pauschalen.

Wenn Sie Ihre Level Preiskonzept eingerichtet haben, dann sparen Sie sich das herumfummeln in den Extranets der Buchungsportale um dort "freestyle" Preise on the fly zu erfinden. Sie haben eine klare Preisstrategie und diese wird permanent mit etlichen Updates pro Tag umgesetzt.

Bei typischen Betrieben gibt es pro Tag 20-50 Preis und Verfügbarkeitsupdates - Das würden Sie manuell nie in dieser Granularität machen.

Legen Sie los: Mit dem passenden Preisschema.

Damit Sie richtig loslegen und schnell Resultate erzeugen (Sie wollen ja den Bootstörn in der Ägäis buchen, oder?) bieten wir Ihnen eine ein Stunden Telefon-/Screensharing-Session an. Wir gehen Ihre derzeitigen Preise durch und machen Ihnen einen Vorschlag für ein Preisschema mit dem Sie richtig zum Geld drucken beginnen werden.

Wir vereinbaren einen Zeitpunkt und gehen per skype / facetime und Screensharing Ihr Setup und Levelpreisschema durch.

Aber, was ist denn mit...?

Möglicherweise stehen jetzt noch einige Fragen im Raum:

Dann haben die Gäste unterschiedliche Preise bezahlt. Was ist wenn die zum Reden anfangen?

Die Grundlogik ist so: Anfangs günstig - später teuerer. Basiert eher auf dem Prinzip: Der frühe Vogel fängt den Wurm. Frühbucherrabatt. Wer früher bucht zahlt weniger - das dürfte für alle Gäste nachvollziehbar sein.

Durch die steigenden Preise, die aber nur zur Anwendung kommen wenn sich die Termine aufbuchen, sind Last-Minute Angebote eher selten notwendig.

Außerdem kann es sein dass bei einem Aufenthalt nur ein oder zwei Nächte zum höheren Level-Preis drinnen sind, in der Mischung wird es sich nivellieren.

Preise für längere Aufenthalte werden für manche Betriebe auch unnötig. Meist sind ein paar Tage dabei (Sonntag Nacht) im angefragten Zeitraum dabei die das Preisniveau wieder herunterbringen.

Das macht ja keiner in meiner Gegend?

Na das ist ja besonders Super!

Dann sind Sie der erste der seinen Umsatz unerhört erhöht und frühzeitig die Buchungen einsammelt und später im Buchungszyklus durch höhere Preise mehr verdient.

So, jetzt aber schnell mit dem Gelddrucken anfangen!

Schauen Sie sich selbst an wie die dynamischen Levelpreise für Ihren Betrieb arbeiten können.

Legen Sie Ihren Betrieb an und sehen Sie wie Ihre Gelddruckmaschine mit den dynamischen Levelpreisschema für Ihren Betrieb aussieht.

Ihren Betrieb anlegen und dynamische Preise einrichten

Author: , igumbi.com . Ich bin auf twitter zu finden: @smtm, und als roland.oth auf Facebook

Jetzt unverbindlich probieren!

Testen Sie igumbi für 30 Tage. Eine Kreditkarte ist nicht erforderlich.


Tags

Hotelsoftware channel PMS app Hotelbuchungssoftware